Anrufen
E-Mail

Öffnungszeiten

Abnehmen – 3 Tipps
Der richtige Biss und Sie schaffen es!

Das Fettgewebe an den Oberschenkeln und am Gesäß nimmt allmählich zu und die Kilogramm nehmen stetig zu. Sie merken langsam, dass Sie zu viel zunehmen, und gehen sicherheitshalber nicht mehr auf die lästige Waage. Aber irgendwann kann man nicht mehr aufhören, sich in einem Ganzkörperspiegel zu betrachten, ohne sich schüchtern umzudrehen.

Es sollte etwas getan werden! ! abnehmen! Aber wie?

Wie schwer ist es, den berüchtigten „inneren Idioten“ zu überwinden und weniger zu essen. „Weniger essen“ ist an sich schon ein Witz, zumal ein Schinken-Käse-Sandwich zum Mittagessen nicht einmal zum Wort „Mahlzeit“ passt. Daher ist nächtlicher Hunger logisch und vernünftig. sagen Sie zu sich selbst. Aber die Kilos, die das Abendessen bringt…

Aber wenn Sie so weitermachen, wissen Sie genau, dass Sie am Ende im Eimer sein werden, und niemand mag die Idee. Aber wie soll man es schaffen, schlank zu werden und für immer in eleganter Form zu bleiben?

Bevor Sie sich entscheiden, etwas mit Ihrem Bauch zu tun, sollten Sie wirklich bereit sein, es zu tun. Das merkt man daran, dass man schon beim Blick in den Spiegel schlechte Laune hat, nur den Status quo ändern will, ohne Wenn und Aber. Ohne innere Bestimmung und ein bestimmtes Ziel wirst du immer „fallen“ und in deine alten Muster zurückfallen.

Sie müssen sich also selbst Mut machen, hier die Tipps:

Tipp 1:
Führen Sie ein kleines Notizbuch mit allen Lebensmitteln, die Sie den ganzen Tag über essen. Erlauben Sie sich, kalorienarme, fettarme Lebensmittel zu essen. Vermeiden Sie insbesondere fettreiche Lebensmittel. 1 % Joghurt stillt genauso gut den Hunger wie 3 % Joghurt, ohne die Fettzellen zu befeuern.

Tipp 2:
Achten Sie auch bei Getränken auf kalorienarme Produkte. Trinken Sie Leitungswasser – am besten 3-4 Liter pro Tag. Dies unterdrückt auch den Hunger und spült Giftstoffe aus dem Körper.
Pro Tipp : Finden sie her Infos zum Thema „Magenballon„“

Tipp 3:
Essen Sie abends möglichst wenig oder am besten gar nichts. Sie werden sehen, wie gut Sie sich am nächsten Morgen fühlen werden. Der Bauch fühlt sich flacher an und man möchte unbedingt ausgiebig frühstücken.


Empfohlene Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.